Tag der Pflegenden – auch bei uns im St. Josefshaus!

Am 12. Mai wird jährlich der Welttag der Pflegenden begangen. Dieser Tag ist der Begründerin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale (geb. 12.05.1820), gewidmet. Mit diesem Welttag soll in der heutigen Zeit insbesondere die elementare Rolle der Pflege in der Gesundheitsvorsorge gewürdigt werden. Die Pflege als größte Berufsgruppe im Gesundheitswesen trägt einen maßgeblichen Anteil an der optimalen und bedarfsgerechten Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner bei.

Diesen Anlass griff auch das Leitungsteam auf, um allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die die Bewohnerinnen und Bewohner, Kundinnen und Kunden aktiv und nah begleiten, fördern, betreuen und pflegen, ein herzliches DANKE für ihr Mitwirken in der Dienstgemeinschaft in unserem Hause auszusprechen. Denn es ist uns ein besonderes Anliegen, das wertvollste Kapital, nämlich die pflegenden und betreuenden Kolleginnen und Kollegen auch einmal ganz besonders zu würdigen.

Jeder der an diesem Tag zum Dienst erschien konnte sich über eine Rose und ein auszeichnendes Dankeschön freuen. Eine Anerkennung für einen professionellen Dienst in der Einrichtung.

Damit verbunden soll diese Aktion, an der sich viele andere Einrichtungen in unserem Land beteiligen, ein wichtiges Signal in die Gesellschaft setzen. Es zeigt, dass dieser wichtige und hochprofessionelle Beruf zukünftig wesentlich mehr als bisher gestärkt werden muss, um auch perspektivisch die Versorgungssicherheit zu gewährleisten.