Ende Juni war es wieder soweit

Das Sommerfest im St. Josefshaus. Viele der hier wohnenden Menschen sind in den Wochen und Tagen vor der Veranstaltung schon voller freudiger Erwartungen. Viele beteiligen sich auch an den vorbereitenden Aktivitäten – verteilen Plakate, erstellen Dekoration, üben für einen Auftritt im Pro-gramm u.a. mehr.
 
Und dann ist er da, der Tag des Festes. Das Wetter in diesem Jahr? Nicht ganz so sonnig, aber weitgehend trocken und mit sehr angenehmen Temperaturen. Dafür überwiegend strahlende Gesichter, bei vielen Begegnungen und rundum lockerer und entspannter Atmosphäre. Was gab´s denn so am Fest? Eigentlich wie üblich, denn neben Gottesdienst, Prozession, Frühschoppen mit musikalischer Begleitung durch den Wiedklang gab´s dann nach Mittag wieder ein abwechslungsreiches Programm mit lecker Essen und Trinken, live Musik, Ausstellungs- und Verkaufsständen sowie für die Kids Helium-Luftballons, Schminkerei, Kicker, Baum-Kletterei, Einsichten ins mittelalterliche Leben, u.a. mehr, sowie diverse Ansprachen und Aufführungen auf der Bühne. Kurzweilig war´s schon und summa summarum ein gelungenes Sommerfest.